Jugendabteilung

Kinder und Jugendliche im Schützenverein

Jugendfasching am Rosenmontag im Schützenstüberl

Kinder und Jugendliche der Alten Büchs‘n feierten am Rosenmontag Fasching im Schützenstüberl. Die Faschingsparty mit Spielen und dem Preisschießen mit Lichtgewehr und Luftgewehr auf bunte Motivscheiben fand bei den jungen Besuchern begeisterten Anklang.
Die Jugendlichen wurden von der Jugendabteilung des Vereins mit warmen Würstchen und Faschingskrapfen verköstigt.
Als besondere Herausforderung wurden die Betreuer und die anwesenden Eltern aufgefordert mit dem Luftwehr des Vereins ebenfalls in einen Wettbewerb zu treten und ebenfalls auf Motivscheiben zu schießen.
Bei der Bekanntgabe der Schießergebnisse der Schützinnen und Schützen erhielten alle Teilnehmer einen Preis.

Auflistung der Ergebnisse:
Lichtgewehr: 1. Ried, Michael; 2. Schneider, Milena; 3. Riederer, Tobias
Luftgewehr (Jugend): 1. Kohlbeck, Eva; 2. Klebl, Marina; 3. Nachtmann, Simon; 4. Enßlin, Lukas, 5. Schneider, Andreas;
Luftgewehr (Erwachsene): 1. Birken, inden, Stefan; 2. Klebl, Claudia; 3. Enßlin, Sandra; 4. Hernadi, Emmerich; 5. Schneider, Stephanie;

Jugendfasching der Alten Büchs'n am Rosenmontag (24. Februar 2020)

Nikolaus-Schießen der Jugendabteilung

Am Mittwoch, den 04.12.2019 versammelten sich 15 Kinder und Jugendliche der „Alten Büchs’n“ zum alljährlichen „Nikolaus-Schießen“ im Schützenstüberl.
Mit Lasergewehr und Luftgewehr versuchten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein gutes „Blattl“ zu schießen und bei der Siegerehrung eine süße Köstlichkeit zu erhalten.
Jedes Kind und jeder Jugendliche wurde vom Nikolaus zum Erfolg beim Schießen beglückwünscht und für den Krampus gab es keinen Grund, die Kinder und Jugendliche zu tadeln. Sie nehmen regelmäßig am Training teil, verbessern ihre Erfolge und zeigten auch beim „Nikolaus-Schießen“ ihr Können.

Jugendlager in Hocha 2019

Auch in diesem Jahr waren die Kinder und Jugendlichen der Alten Büchs’n, zu Beginn der Sommerferien, in das Jugendlager in Hocha eingeladen. Aufgrund der Wetterlage musste die Übernachtung auf dem Gebiet der Schießanlage abgesagt werden.
Die Teilnehmer vergnügten sich zuerst mit Fußball spielen, Badmington und anderen Spielen im Freien. Nachdem der Grill aufgeheizt war, wurden die Jugendlichen zu schmackhaften Grillwürsten, Grillfleisch und Salaten eingeladen.
Im späteren Verlauf des Nachmittages gruppierten sich die Teilnehmer um das „Lagerfeuer“ (siehe Bild rechts) und erfreuten sich am offenen Feuer.

Die Jugend ist die Zukunft

„Die Jugend ist die Zukunft der Alten Büchs’n Waldmünchen“, so der Vereinsvorstand Andreas Pregler. Zustimmung und Unterstützung für diese Einschätzung bekommt er durch das Team der Jugendleiter und den Jugendvertretern im Verein.

Über 20 % der Vereinsmitglieder sind Kinder und Jugendliche. Ihnen im Verein einen anspruchsvollen Sport näher zu bringen, ist das Bestreben der Verantwortlichen. Mit einem motivierenden Angebot und vereinsinternen Veranstaltungen kann die Jugend zum regelmäßigen Training begeistert werden.

Pädagogisch geschulte Jugendleiter, erfahren im Schießsport, führen die Kinder und Jugendlichen an das Sportschießen heran und motivieren sie, in Wettkämpfen erfolgreich zu sein. Vermittelt werden Leitgedanken in sportlicher, sozialer, emotionaler und geistiger Hinsicht.

  • Auf sportlicher Ebene sind Schwerpunkte bei der Leistungsbereitschaft, Fairness, sportliche Vielfalt und der Wettkampfsituation gesetzt.
  • Soziale Leitgedanken sind Gruppenfähigkeit, Ehrlichkeit, Kameradschaft, Toleranz, soziale Kompetenz, Teamgeist, Konfliktfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit.
  • Auf der emotionalen Ebene werden Themen wie Selbstbeherrschung, Selbstbewusstsein, Selbstachtung, Stressabbau und der Umgang mit Niederlagen
  • Lernbereitschaft, Konzentration, Offenheit, Interesse und Neugierde, realistische Selbsteinschätzung und der Spaß sind Leitgedanken beim Training mit der Jugend.

Für Kinder ab dem 6. Lebensjahr stehen Lichtgewehre und eine Lichtpistole zur Verfügung. An diesen Laserwaffen werden die Kinder auf die Luftdruckwaffen vorbereitet. Im Fokus stehen Lockerungsübungen, Konzentrationsübungen, Atemübungen und Schieß-Techniken als auch wichtige Regeln der Sicherheit für die spätere verantwortungsvolle Handhabung von Luftgewehr oder Luftpistole.

Um für ein kindgerechtes Training zu sorgen, werden im Schützenstüberl oder auch außerhalb Aktivitäten wie „Faschings-Schießen“, „Oster-Schießen“, „Muttertags-Schießen“, „Nikolaus-Schießen“ oder „Pokal-Schießen“ angeboten, oder die Jugend trifft sich für ein paar Tage im Jugendlager oder sie vergnügt sich auf dem Spielplatz. Gesellschaftsspiele runden das Angebot für die Jugend ab.

Das Lernen voneinander wird während des Trainings gefördert. So sind die Älteren Coach für die Jüngeren und motivieren sie zur Steigerung ihrer Leistungen. Kontinuierliche Dokumentation der Ergebnisse zeigen den Trainingsfortschritt und geben den Trainern Rückmeldung zum Training.

Das nebenstehende Bild zeigt Kinder und Jugendliche der Alten Büchs’n Waldmünchen beim Eis essen (in der Sommerhitze) und beim Spielen im Stadtpark.

Autor: Emmerich Hernadi (Jugendleiter)

6. Stadtmeisterschaft, Lichtgewehrschütze im Wettkampf
6. Stadtmeisterschaft, Lichtgewehrschütze im Wettkampf

Bis zum Eintritt in das zwölfte Lebensjahr dürfen Kinder nicht mit Luftdruckwaffen schießen. Um Kindern ab 6 Jahren die Begeisterung für das Sportschießen zu ermöglichen, hält die Alte Büchs’n sogenannte Lichtgewehre (Lasergewehre) und eine Lichtpistole vor, die Kindern den Zugang zum Sport ermöglichen.

Begleitet werden die Kinder und Jugendlichen von Jugendleitern, die durch spezielle Ausbildungen für die Jugendarbeit qualifiziert sind und sowohl sportlich als auch pädagogisch mit den Kindern arbeiten.

Das Training für die Kinder und Jugendlichen findet während der Schulzeit mittwochs in der Zeit von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr wöchentlich statt. Das Training erfolgt am Schießstand im Schützenstüberl, am Marktplatz 6, in 93449 Waldmünchen. 
Informationen zu besonderen Veranstaltungen werden aktuell im Terminkalender veröffentlicht.

Betreuerteam: Claudia Klebl, Stefan inden Birken (r.) und Emrmerich Hernadi
Kinderfasching- und Jugendfasching-Schießen 2019
Kinder und Jugendliche im Sommerlager 2018